Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter bei der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit

bei Polizeipräsidium Mannheim in Mannheim E-Mail-AboRSS-Feed

Das Polizeipräsidium Mannheim ist eine Polizeidienststelle mit ca. 2600 Beschäftigten, davon 2.300 im Polizeivollzugsdienst. Der Zuständigkeitsbereich umfasst den Stadtkreis Mannheim, den Stadtkreis Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis.

Bei der Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit am Dienstort Mannheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Dienstposten als

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter

zu besetzen.

Ihre Aufgaben
• Bedienen von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter u.a.
• Medienauswertung / -analyse
• Fertigen von Pressemitteilungen
• Mediale Begleitung von Polizeieinsätzen
• Beantwortung von Medien- und Interviewanfragen
• Planung und Organisation von Veranstaltungen
• Fertigung von Texten und anderen Publikationen zur internen und externen Öffentlichkeitsarbeit, auch im Internet / Intranet
• Erarbeiten von Reden und Fachvorträgen

Ihr Profil
• Abgeschlossenes Hochschulstudium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst als Diplom Verwaltungswirtin / Verwaltungswirt, Diplom Finanzwirtin / Finanzwirt, B.A. Public Management oder ein vergleichbarer Abschluss, mit dem die Voraussetzungen für den gehobenen Dienst erfüllt sind.

• Aktuelle und umfassende Kenntnisse
­- Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
­- Versiert in der Nutzung und vertraut im Umgang mit sozialen Netzwerken (Möglichkeiten/rechtliche Grundlagen) insbesondere Facebook und Twitter

• Grundkenntnisse
­- Sicheres Auftreten und überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit, auch in Konflikt- und Stresssituationen
­- Bereitschaft und Fähigkeit, sich selbständig in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten
­- Sicherer Umgang mit MS Office-Produkten
­- Teamfähigkeit, Flexibilität und Kreativität
­- Bereitschaft, in Einsatzlagen und auch außerhalb der Regelarbeitszeit kurzfristig dienstlich verfügbar zu sein.

Ihre Perspektive
Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt eine Einstellung im Beamtenverhältnis in die Laufbahn des gehobenen Dienstes. Versetzungsbewerber können bis Bes.Gr. A 11 berücksichtigt werden.

Das Polizeipräsidium Mannheim fördert wie die gesamte Landesverwaltung die Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Kennwort Öffentlichkeitsarbeit (Motivationsschreiben, lückenloser Lebenslauf, Kopien des Schulabschluss-zeugnisses, der Abschlussprüfungsergebnisse der Hochschule ggf. mit Nachweis der Akkreditierung des Studiengangs, sämtliche Arbeits- bzw. Dienstzeugnisse sowie ggf. einer aktuellen dienstlichen Beurteilung) bis zum 30.04.2017 an das Polizeipräsidium Mannheim, Referat Personal, L 6, 1 in 68161 Mannheim oder MANNHEIM.PP.VW.PERS@polizei.bwl.de.

Für Rückfragen stehen zur Verfügung:

zur Bewerbung allgemein:
Frau Rohel, Referat Personal 0621/174-1544

zum Fachbereich:
Herr Faulhaber, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit 0621/174-1100


« Zurück zur Kategorie
Ist dieser Eintrag nicht seriös? Melden   
Einem Bekannten empfehlen
Veröffentlicht am: 06-04-2017
Aufrufe: 466-mal