Volontariat im Bereich Presse/Veranstaltungen/Lektorat

bei Verlag Galiani in Berlin E-Mail-AboRSS-Feed

Der Verlag Galiani Berlin vergibt zum 1. Januar 2018 ein Volontariat im Bereich Presse/Veranstaltungen/Lektorat

Bewerbungen werden ab sofort per Post (Friedrichstr. 119, 10117 Berlin) oder Mail an fbomhoff@galiani.de entgegengenommen. Bitte unbedingt mit beigelegten Arbeitsproben (Pressetexte, Rezensionen, sonstige Texte).

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Dauer: 12 Monate (Vollzeit)
Vergütung: 1340 Euro/Monat
Voraussetzungen:
• abgeschlossenes Studium (vornehmlich in Geistes- oder Kulturwissenschaften)
• erste Verlagserfahrungen (Praktika o.ä.)
• Englisch fließend in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil
• guter Umgang mit den gängigen Office-Programmen und Google Mail
• großes Interesse an Literatur und gesellschaftlich relevanten Themen
• Engagement, Spaß an Teamarbeit

Wir sind in unserem schönen Büro in der Friedrichstraße zu sechst und arbeiten sehr eng mit unseren Kolleginnen und Kollegen vom Verlag Kiepenheuer & Witsch zusammen.

Pro Jahr erscheinen ca. 16-20 Titel in unserem vielfältigen Programm, das aus belletristischen Titeln, Sachbüchern und Klassikern – gerne in bibliophilen Ausgaben – besteht (aktuell u.a. Wiener Straße von Sven Regener, Liebeskunst von Ovid in kommentierter Ausgabe und Moabit von Volker Kutscher, illustriert von Kat Menschik).

Während des Volontariats kommt man vor allem mit den Bereichen Pressearbeit und Veranstaltungen in Berührung, aber auch mit dem Lektorat und allgemeiner Büroorganisation.

Zu den Aufgaben zählen u.a.:
• Pressearbeit für einzelne Titel (u.a. Verfassen von Pressetexten und -mailings)
• Organisation von Lesungen/Lesereisen, Betreuung von Lesungen
• Unterstützung bei Vorbereitungen für Buchmessen (und Mitarbeit auf Messen)
• Verfassen von Vorschautexten
• mindestens ein Lektorat eines der kommenden Titel
• Einarbeiten der PraktikantInnen
• Prüfen von Manuskripten
• Lektoratsassistenz (z.B. Bildrechte einholen, Kollationieren von Fahnen)

In unserem kleinen Team ist man von Anfang an in vielen Bereichen voll dabei – wir arbeiten auch untereinander eng zusammen, entwickeln Ideen zusammen und tauschen uns aus. Deshalb ist uns eine große Portion Eigeninitiative sehr wichtig.

Durch die Konstellation (kleines Team in Berlin, großer Verlag in Köln dahinter) ist die Arbeit bei uns sicher anders als in anderen Verlagen, aber eben auch besonders spannend, da man in recht kurzer Zeit viel aus den verschiedensten Bereichen der Verlagsarbeit nicht nur kennenlernt, sondern selbst aktiv daran mitarbeitet.



« Zurück zur Kategorie
Ist dieser Eintrag nicht seriös? Melden   
Einem Bekannten empfehlen
Veröffentlicht am: 22-09-2017
Aufrufe: 998-mal