Mitarbeiter/in für den Bereich Kulturelle Bildung, Programmorganisation und Projekte

bei Literaturhaus Frankfurt in Frankfurt am Main E-Mail-AboRSS-Feed

In der Buchmessestadt Frankfurt ist das Literaturhaus der Ort für die Begegnung mit den literarischen Kulturen und ästhetischen Phänomenen unserer Gegenwart. In bis zu 100 Veranstaltungen bereichert es mit bundesweiter Strahlkraft die Kultur der gesamten Region.

Wir suchen im Rahmen einer Elternzeitvertretung
eine/einen Mitarbeiter/in für den Bereich Kulturelle Bildung,
Programmorganisation und Projekte.

Das Anstellungsverhältnis beginnt zum 8. Januar 2018 und endet am 31. Januar 2019. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Sie arbeiten in enger Abstimmung mit der Hausleitung sowie der Programmassistenz und dem Team an der Durchführung literarischer Veranstaltungen und Projekte und gestalten und moderieren ein eigenständiges Bildungsangebot.

Sie verfügen über einen akademischen Abschluss, sind souverän in Kommunikation und Auftreten, bestens organisiert, vernetzungsfähig und belastbar. Sie arbeiten gerne in einem kleinen Team und wirken an der Durchführung der Abendveranstaltungen mit. Außerdem verfügen Sie über Erfahrungen (auch Praktika) in kulturellen Einrichtungen, Verlagen oder Medien.

Um Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung in ausschließlich elektronischer Form als E-Mail bitten wir bis zum 15. November 2017 an Herrn Hauke Hückstädt (Leiter) und Maike Zeidler (Leitung Verwaltung und Finanzen) unter zeidler@literaturhaus-frankfurt.de.


« Zurück zur Kategorie
Ist dieser Eintrag nicht seriös? Melden   
Einem Bekannten empfehlen
Veröffentlicht am: 08-11-2017
Aufrufe: 1233-mal